COACHSCHMIEDE

Ausbildung zum Business Coach – Organisches Coaching

Dylan Watts hat vor 30 Jahren begonnen, sich selber coachen zu lassen – vor allem mit dem Ziel im Vertrieb (in seinem Agrarunternehmen) mehr Erfolg zu erzielen und um Teams effektiver führen zu können. Über einen längeren Zeitraum hat er eine Vielzahl von Seminaren besucht, die zu seiner Weiterentwicklung beigetragen haben. Er hat sein Handwerk von den Besten des Faches erlernt und es in einem lang andauernden Prozess perfektioniert.

Er hat in 20 Jahren internationaler Coachingpraxis über 10.000 CoachingInterviews geführt und hunderte Seminare geleitet.

Im Laufe seiner langjährigen Praxis hat Dylan die Grundlagen einer innovativen Coachingmethodik entwickelt, die hochwirksam ist und langanhaltende Ergebnisse sicherstellt. Er untersuchte, was in den einzelnen Coachingmethoden (mit denen er Berührung hatte) für ihn nicht umfassend oder nicht auf Dauer funktioniert hat. Basierend auf der Erkenntnis, dass viele dieser Methoden an einem bestimmten Punkt „hängen“ und deshalb die neutrale Position des Coaches aufgeben (primär aus Gewinnerzielungsgründen), hat Dylan dazu bewogen, die Coachingmethode des „Organischen Coachings“ zu entwickeln, welche sich in einigen wesentlichen Aspekten von marktüblichen Methoden „absetzt“.

Der Schwerpunkt der auf dem Organischen Coaching basierenden Coachausbildung liegt in der Transparenz des Coaches, der ausschließlich dem natürlichen „Flow“ der gecoachten Person (dem Coachee) folgt.

Diese nicht-eindringliche, harmonische Methodik erfordert die folgenden, vom Coach zu erlernenden Eigenschaften:

• das Schaffen einer vertrauenswürdigen Gesprächsatmosphäre;

• die Fähigkeit mit jedem Menschen sein zu können, ohne jede Form eines unterschwelligen, intellektuellen oder gefühlsmäßigen Bewertens/Beurteilens;

• bedingungsloses, wertfreies, aktives Zuhören ohne Ungeduld;

• analytische Fragen zu stellen, welche, basierend auf der Ansatz der sokratischen Dialoge, dem Coachee einen selbst erarbeiteten Erkenntnisgewinn vermitteln;

• die Neugier und das Interesse zu besitzen, den Coachee in seiner vollständigen Dimension zu entdecken, unabhängig davon , was dieser zum Ausdruck bringt und wie er dies tut;

• die Kunst zu meistern, rasch Blockaden, Ängsten und Unsicherheiten des Coachees auflösen zu können – vor allem durch die Art der Gesprächsführung und dem authentisch vermitteltem Gefühl, dass absolut nichts falsch ist mit dem Coachee oder dass irgendetwas einer Korrektur bedarf;

• für den Coachee einen Raum zu schaffen, in dem dieser auf eine spielerische Art und Weise seine wahre Natur entdecken und/oder zum Ausdruck bringen kann und damit Zuversicht, Mut und Selbstachtung entwickeln kann;

• den Coachee dazu einladen zu können, seine Beziehungen zu anderen Menschen dahingehend zu reflektieren, ob diese seine inneren Wünsche und Bedürfnisse in konstruktiver und erfüllender Art und Weise reflektieren.

• dem Coachee vermitteln zu können, dass er die uneingeschränkte Wahlfreiheit hat, jederzeit selber transformierende Wandlungsprozesse initiieren zu können, die sein Leben spannender und lebenswerter machen.

So wie Gras nicht schneller wächst, wenn man an den Halmen zieht, so wenig fruchten im Coaching Methoden oder Ansätze, welche die natürlichen Wachstumsbedingungen der menschlichen Persönlichkeit zu „übersteuern“ versuchen.

Methodik

Die Methodik des Organischen Coachings schafft die Voraussetzungen, das Klima und den Nährboden, was Menschen benötigen, um sich zielstrebig und mit Inspiration/Motivation harmonisch weiterentwickeln zu können.

Die Methode des Organischen Coachings basiert zwar auf einem Grundwissen aus der humanistischen Psychologie und onthologischen Philosophie, hat aber primär das intensive, anhaltende Üben und Praktizieren im zentralen Fokus (für die auzubildenden Coaches).

Die Coachingmethodik umfasst eine breite Palette dedizierter Coaching-Werkzeuge (Coaching-Tools aus den Bereichen der Psychologie, Philosophie und Anthropologie), wobei jedes einzelne Tool bereits einen großen Unterschied in der Kommunikationsfähigkeit, Beziehungsfähigkeit und Führungsqualität der Coachees und deren Kunden macht. Durch das Anwenden der Coaching-Tools lernst du die wahren Qualitäten eines Menschen zu erkennen, seine Bedürfnisse zu lesen und Neugierde zu entwickeln.

Neugierde ist eine Fertigkeit, die man als Coach erlernen kann. Durch den Grad deiner Aufmerksamkeit als Coach dehnen sich Zeit und Raum für deinen Coachee/Kunden, was ein spezifisches Kontinuum erzeugt, welches Transformations-prozesse ermöglicht. Damit wirst du in der Lage sein, Menschen so zu begleiten, dass du ein Meister des Hörens und Lesens wirst. Daraus entsteht bei dir eine tiefe Verbundenheit und Liebe mit Menschen, die nur vergleichbar ist mit der einer Mutter zu ihrem Kind.

Darüber hinaus ist es für dich als Coach genauso wichtig, die gefährlichen Coaching-Tools zu kennen und Fallen zu vermeiden. Ein typisches Beispiel sind die Situationen, wo Coaches auf Ratschläge zurückgreifen und Urteile artikulieren – z. B. weil sie denken, sie (als Coaches) wissen wie „es“ geht.

Die COACHSCHMIEDE geht deutlich weiter als herkömmliche Coachingmethoden, welche in der Regel dazu tendieren, Problemlösungen und Strategien anzubieten.

Im Coach-Training lernst du von Dylan persönlich:

• zuhören ohne zu bewerten;

• neugierig zu sein;

• mit deinen Augen zu hören;

• Menschen und deren Bedürfnisse zu lesen;

• das Licht in den Augen des anderen zu erkennen und diesem zu folgen;

• anerkennende, wohlwollende und offene Fragen zu stellen;

• 10 Coaching-Werkzeuge als Basis – und deren sinnvolle Anwendung;

• die gefährlichen Tools (die du als Coach nicht anwenden solltest);

• Schweigen auszuhalten, nicht die Antwort zu kennen;

• mit Emotionen, Gefühlen und deren Ausbrüchen umzugehen;

• in tiefster Verbundenheit mit anderen Menschen zu stehen;

• das angemessene Timing zu haben – z. B. Warten können, Stille aushalten;

• wie du deine Physis (z. B. Stimme und Stimmlagen) einsetzt;

Die COACHSCHMIEDE repräsentiert eine einzigartige, eine elitäre Ausbildung, welche dir wirkungsvolle Coaching-Werkzeuge vermittelt, die Menschen grundlegend befähigen und im Leben auf erfüllende Art und Weise weiterbringen. Hiermit laden ich dich ein zu diesem Elite-Training für bereits praktizierende Coaches oder diejenigen, die Coach werden oder als Coach/Leader ihre PS in 2021/22 auf den Asphalt bringen möchten.

Nur die feinsten Coaches haben den Wunsch und bringen die Disziplin auf, die Besten in ihrem Feld zu werden. (Dylan Watts)

Seminar-Fakten

Termine:     11.-13. März;  08.-10. April;  13.-15. Mai;  10.-12. Juni

Freitags:     18°°-21°° Uhr;  Samstag: 10°°-20°° Uhr; Sonntag: 10°°-18°° Uhr

Investition: 4.600 € (inkl. gesetzl. MwSt.)

Ort:              Peoplegrower Academy, Ahornstr. 28, 14482 Potsdam

Bonus:        Jeweis Donnerstag, Online Training, 18:00 – 20:00 Uhr

Zertifikat und Schulungsmaterial (Learningplattform) inbegriffen

Anmeldung unter: